PERSÖNLICHKEITSENTWICKLUNG

Werde Dein bestes Ich!

Jeder von uns hat ganz individuelle Charaktereigenschaften, die sich aus vielen verschiedenen Einflüssen formen. Sie zeichnen uns aus und machen uns einzigartig. Einfluss haben unsere Gene, deine Mitmenschen, dein Umfeld wie auch deine Erziehung. Hinzu kommt natürlich der Teil, den du selber beisteuerst.

Warum ist persönliches Wachstum so wichtig?
Du bist dir deiner selber bewusst! Du bist mental stark und selbst-be-wusst. Du kannst besser mit Herausforderungen umgehen und besser kommunizieren, da du verstanden hast, was du willst und wofür du stehst. Das treibt dich im Privatleben ebenso wie im Berufsleben voran.

Wie entwickelt man seine Persönlichkeit bewusst dahingehend, dass man selbstbewusster, stärker und glücklicher wird?

Du musst bei dir selber hinschauen. Du musst wissen, wer du bist. Was zeichnet dich aus? Welche sind deine Charakterstärken aus? Welche Talente, Wünsche und Träume hast du? Welche sind deine Werte? Was sind deine Ziele? Wie kannst du dein Verhalten, deine Gedanken und Emotionen selber beeinflussen? Wie sind deine Verhaltensmuster?

Termin vereinbaren

Mögliche Themenschwerpunkte

  • Du wünscht dir, Dich besser abgrenzen zu können?!

  • Bestimmt NEIN sagen – aufrichtig JA sagen.

  • Stärkung des Selbstwerts

  • Wahrnehmung – eigene und fremde

  • Kommunikation & Wirkung

  • Der Erhalt Ihrer Gesundheit

Kerstin Eckhardt

Durch das Coaching von Frau Eriberti ist mir deutlich geworden, wie stark Verhaltensweisen unbewusst ablaufen und durch Mentaltraining beeinflussbar sind. Eine intensive und wertvolle Erfahrung, die ich nur weiterempfehlen kann!
Frau Eribertis offene und professionelle Art schafft eine angenehme Atmosphäre, die zum Erfolg beiträgt.

 

Persönliche Weiterentwicklung passiert nicht von heute auf morgen es ist ein Prozess.

 

Methoden & Know-how:

Wer von uns hat er nicht auch schon erlebt, dass seine Befürchtungen eingetroffen sind?

Hellseherei? Nein, unsere Vorstellungen werden zu Bildern, die dann unser Handeln bestimmen. Dies geschieht zumeist unbewusst und unkontrolliert.
Wenn die Gedanken um Ängste, Versagen oder Unsicherheiten kreisen, kann das zu Blockaden führen.

Diese Prozesse, die im menschlichen Geist ablaufen, machen wir uns beim Mentaltraining zunutze.

Das Ziel eines mentalen Trainings/Coachings ist es, die körperlichen, seelischen und geistigen Kräfte langfristig zu harmonisieren und in Einklang zu bringen. Dies wird, je nach Zielgruppe, durch spezielle Entspannungs- und Körperübungen realisiert. Durch das Mentaltraining nutzen Sie gezielt Ihre geistigen Fähigkeiten zur bewussten Beeinflussung Ihres Denkens und Tuns.

Ich unterstütze Sie unter professioneller Anleitung, durch Selbsterkenntnis und Selbstmanagement in Ihrem Prozess der Selbstfindung und bei der Entwicklung Ihrer Potentiale. Ich helfe Ihnen, Ihre Blockaden aufzulösen und Ihre Ziele klar zu formulieren.

Mentaltraining ist keine Therapie. Die Arbeit mit psychischen Erkrankungen ist strengstens untersagt.

Hypnose ist eine Technik, um in einen Zustand zu kommen, den man Trance nennt. Eine Trance ist ein Zustand geänderter Bewusstseinslage, die nicht der 100%igen Wachheit entspricht. Das ist bei jedem mehrfach am Tage so, insofern ist eine Trance ein alltägliches Phänomen. In diesem Trancezustand ist das Bewusstsein abgelenkt und nimmt seine übliche Filterfunktion der Sinne nicht wahr. Das erleichtert den Kontakt zum Unterbewusstsein und wir können direkt mit ihm kommunizieren.

Durch die Möglichkeit, gezielt Einstellungen zu verändern, bietet die Hypnose auch ein weites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten in der Persönlichkeitsentwicklung.

Das, was die allermeisten Menschen daran hindert, ihr volles Potenzial auch wirklich zu entwickeln, sind ihre Einstellungen. Sie glauben nicht, dass sie das, was sie wollen auch erreichen können.

An dieser Stelle setzt Coaching in Hypnose an, da es möglich ist einerseits diese unterbewussten Einstellungen zu identifizieren und andererseits sie auch zu verändern in positive, uns und unseren Zielen dienliche Einstellungen.

Im pferdebasierten Coaching dient das Pferd als Partner im Prozess der Selbsterkenntnis und Selbstwahrnehmung.

Dabei kommt dem Pferd die Vermittlerrolle zu, da es unvoreingenommen und wertfrei auf seinen menschlichen Gegenpart reagiert. Pferde reagieren nicht auf das, was wir sagen, sondern auf das, was wir meinen, fühlen und umsetzen. Sie sind Meister der Körpersprache und entlarven sofort Widersprüchlichkeiten auf den verschiedenen Kommunikationsebenen.

Pferde können keinen Titel, Hierarchien oder Bedeutung eines Menschen erkennen oder unterscheiden. Dadurch sind sie objektive Feedback-Geber, sozusagen ein Spiegel der eigenen Muster.

Das Coaching und Training ist immer eine Kombination aus Theorie und Praxis. Bei der praktischen Arbeit wird das Pferd als Medium für einen zielgerichteten Prozess verwendet. Es steht stellvertretend für eine Situation, einen Prozess im Alltags- und Arbeitsleben des Kunden.

Anhand gezielter Übungen setzen sich die Teilnehmer mit dem Pferd auseinander und müssen gemeinsam mit ihm eine Aufgabe lösen.
Der theoretische Teil besteht aus den theoretischen Grundlagen, der Diskussion und der Reflexion.

Bei pferdebasierten Coachings und Trainings wird nur am Boden, also neben dem Pferd gearbeitet. Es sind keinerlei Vorkenntnisse mit Pferden notwendig.Erfahre mehr über den Co-Trainer Pferd

Gib Deinem Lebensweg eine neue Orientierung!

Ich kann nicht alle Deine Fragen beantworten.
Ich kann Dir jedoch dabei helfen, selbst eine Antwort zu finden.

E-Mail senden